Kaindl_Angela_small-41aa4802.png

Prof. Dr. med. Angela Kaindl

Ärztliche Leiterin des Sozialpädiatrischen Zentrums

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Sozialpädiatrisches Zentrum
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Ostring 1

Sie befinden sich hier:

Außenstandort

Abteilung Neuropädiatrie/Neonatologie: Ostring 1, Abteilung Interdisziplinär: Mittelallee 6A (Hämato-/Onkologie) und Mittelallee 8 (andere Bereiche), Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie: Mittelallee 5A, Abteilung Hör- und Sprachstörungen: Ostring 1, Abteilung Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten: Mittelallee 2

Expertise

Neuropädiatrie, Entwicklungsstörungen


Weitere Informationen

Forschungsschwerpunkt: Entschlüsselung der Pathogenese (auch seltener) angeborener und erworbener Entwicklungsstörungen des Zentralen Nervensystems

 

Forschungsförderung (Auswahl):

2008, 2013, 2015

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke (DGM)

2005-2006

Sanitätsrat-Dr.-Emil-Alexander-Huebner- und Gemahlin Stiftung

2008-2009

Institut pour la Recherche sur la Moelle épinière et l’Encéphale (IRME)

2009

Sonnenfeld Stiftung

2009-2011

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), deutsch-indische Kooperationsförderung

2010, 2016-17

Berliner Krebsgesellschaft e.V.

2009-2017

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), SFB665-Teilprojekt

2014-2018

Berliner Institut für Gesundheitsforschung, Helmholtz-Gemeinschaft, CRG-Teilprojekt


Lebenslauf Prof. Dr. med. Angela Kaindl

1994-2001

Medizinstudium an der Freien Universität Berlin und Humboldt-Universität zu Berlin

2000

Amerikanisches Staatsexamen USMLE 1&2 2001 Deutsches Drittes Staatsexamen

2002

Vollapprobation

2002

Promotion am Institut für Humangenetik der Humboldt-Universität zu Berlin

2001-2003

Assistenzärztin an der Universitätskinderklinik der Technischen Universität Dresden Postdoktorandin bei Prof. Dr. A. Hübner

2003-2006

Assistenzärztin an der Klinik für Pädiatrie m.S. Neurologie der Charité Postdoktorandin bei Prof. Dr. Ch. Ikonomidou, 2006 Fachärztin an der Klinik für Pädiatrie m.S. Neurologie der Charité

2007-2009

Forschungsstipendiatin am INSERM U676, Paris, Frankreich Postdoktorandin bei Prof. Dr. P. Gressens 2009 Habilitation

2009-2010

Funktionsoberärztin an der Klinik für Pädiatrie m.S. Neurologie der Charité

2010-2015

Oberärztin an der Klinik für Pädiatrie m.S. Neurologie der Charité 2012 Zusatzbezeichnung Neuropädiatrie

seit 2009

Forschungsgruppenleiterin am Institut für Zell- und Neurobiologie der Charité

seit 2015

Ärztliche Leiterin des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) der Charité


Funktionen / Ämter

Ärztliche Leiterin des Sozialpädiatrischen Zentrums und TeamMedical 
Director of the Center for Chronically Sick Children



Links

https://spz.charite.de/

Publikationstätigkeit: Link zu PubMed: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=kaindl



Vernetzung